Sonntag, 4. November 2018, 17:00 Uhr, Martinskirche

Märchenkonzert – ein Konzert für Groß und Klein

An der Orgel: Bernhardt Brand-Hofmeister, Darmstadt

Die Zuhörer werden die zwei bekannten Grimm-Märchen „Der böse Wolf und die 7 jungen Geißlein“ und „Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich“ als Musikerzählung erleben. Auf einer Videoleinwand im Altarraum werden Bilder zu den Märchen sowie eine Übertragung vom Spieltisch zu sehen sein.

Das Konzert ist eine Einladung an Eltern mit ihren Kindern, an Großeltern mit ihren Enkeln und an Familien, die gemeinsam ein originelles Konzert erleben möchten und an Alle, die Musik mit Fantasie verbinden. Nach dem Konzert erklärt der Organist interessierten Kindern die Orgel.

Bernhardt Brand-Hofmeister, 1983 in Darmstadt geboren, lernte mit neun Jahren das Klavierspielen bei Ernst Schuhmann, mit dreizehn Jahren erhielt er Orgelunterricht bei Dirk Bath in Griesheim und war zur weiteren Ausbildung u.a. bei Jens-Michael Thies, Heike Ittmann, später Improvisation bei Evert Groen.

Die Improvisation in allen Stilrichtungen wurde zum Schwerpunkt seiner regen Konzerttätigkeit. Es entstanden Beiträge für Rundfunk und Fernsehen, wie z.B. bei ZDF Fernsehgottesdiensten, er spielte CD's ein und trat bei besonderen Veranstaltungen wie Jazz-Gottesdiensten auf. Es ist ihm wichtig, junge Menschen für die Orgel zu begeistern und zu zeigen, dass die Orgel auch unterhalten kann.

Er war von 2006 bis 2011 Organist an der Ev. Kirche Stockstadt am Rhein und auch Kirchenmusiker an der Ev. Kirche in Riedstadt-Crumstadt. Seit dem 1.August 2011 ist er hauptamtlicher Organist an der großen Steinmeyerorgel der Ev. Johannes Kirche in Darmstadt. Bernhardt Brand-Hofmeister ist zertifizierter Orgelsachverständiger und Konzertorganist. Er kümmert sich um den Erhalt und die Sanierung historischer Instrumente.

Karten für das Konzert: 10 € (VVK) / 12 € (AK). Schüler/Studenten/Behinderte: 6 € (VVK) / 8 € (AK), Kinder bis 12 Jahre frei.

Vorverkauf ab 8. Oktober 2018 bei Kunsthandlung Steuer, Kämmererstr. 41, 67547 Worms, Telefon 06241 – 2 38 90